SUBBER

DANK THERMOGRAFIE-AUFNAHMEN

ENTDECKT

Wärmeleck-Suche mit der Thermografie-Kamera.

Gehen Sie mit uns gemeinsam um und in Ihrem Haus auf  Wärmeleck-Suche mit der Thermografie-Kamera. Das ist spannend und bietet einige Aha-Effekte. Oft werden damit bisher unerkannte Schwachstellen entdeckt, die zu hohen Energieverlusten führen.

Mit Thermografie (auch Wärmebildaufnahmen genannt) können in der kalten Jahreszeit energetische Schwachstellen am Gebäude erkannt werden. Darüber hinaus kann man nach versteckten Bauteilen oder unsichtbaren, Wärme führenden Leitungen suchen. Wärmebildaufnahmen sind sehr anschaulich. Sie können aber auch falsch interpretiert werden. Daher sollten die Aufnahmen immer von einem Fachmann analysiert und erläutert werden.

jeder Körper gibt an die Umgebung Wärmestrahlung ab, die für das menschliche Auge unsichtbar ist. Mithilfe einer Thermografiekamera kann diese Wärmestrahlung aufgenommen werden und so die Temperatur der Oberfläche des Körpers bestimmt werden. Die Thermografiekamera stellt diese Temperaturen mithilfe unterschiedlicher Farben, sogenannter Falschfarben, dar.

Die Farbskala am Rand gibt die ausgestrahlte Oberflächentemperatur der einzelnen Bereiche an und zeigt gleichzeitig die Temperaturdifferenz der Flächen innerhalb der Aufnahme.

Die Thermografie dient im Gebäudebereich vor allem zum Auffinden und Sichtbarmachen von Unregelmäßigkeiten, Energielecks, Wärmebrücken und Bauschäden.

Durch die Wärmebildaufnahmen werden die Wärmeverluste sehr deutlich veranschaulicht. Deswegen nehmen die Energieberater der Stadtwerke gerne die Wärmebildkamera zu Energieberatungsterminen vor Ort mit, auch wenn nicht ausdrücklich Thermografieaufnahmen bestellt wurden. Die Energieberater erklären dann den Hausbesitzer, welche Auffälligkeiten mit der Kamera zu erkennen und welche Schlüsse daraus zu ziehen sind.

Leistungsangebote der KBN-Energieberater zur Thermografie:

Wir untersuchen bestehende Bausubstanz mithilfe der Wärmebildkamera. Wir zeigen damit Schwachstellen auf oder machen verborgen liegende Konstruktionen oder wärmeführende Leitungen sichtbar.

Ansprechpartner

Marco Höhn
Energieberater & HLK-Techniker
Tel.: (0 95 68) 8 52-51
E-Mail: hoehn@swn-nec.de

Jörg Wicklein
Energieberater & Architekt
Tel.: Tel.: (0 95 68) 8 52-48
E-Mail: wicklein@swn-nec.de